Ozon Koerperhoehlenbegasung Essen

Ozontherapie

Was ist Ozon?

Ozon ist ein besondere Form des Elementes Sauerstoff. Ozon, O3, besteht aus drei Atomen Sauerststoff, im Gegensatz zum normalen Sauerstoff , der aus zwei Atomen betseht.

Die Ozonosphäre, die sich ca. 20-30km über dem Meeresboden befindet, sorgt dafür, dass der schädliche Anteil der energiereichen UV-Strahlen der Sonne gefiltert wird.


Die Wirkung des Ozon im menschlichen Körper:

  • Ozon baut verstärkt Fette wie Cholesterin und Triglyzeride ab. Diese Fette schädigen die Blutgefäße und führen zu Herzinfarkt oder Schlaganfall.
  • Ozon verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und mindert Durchblutungsstörungen
  • Ozon verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und mindert Durchblutungsstörungen
  • Ozon verbessert das Sauerstoffangebot für das gewebe und sorgt für eine erhöhte Aufnahme
  • Ozon verbessert den Stoffwechsel der Zellen
  • Ozon tötet Viren und Bakterien ab
  • Ozon hilft der Leber bei der Entgiftung
Ozon kann wie folgt verabreicht werden, als:
  • intramuskuläre Injektion
  • subkutane Injektion
  • kleine Eigenblutbehandlung
  • große Eigenblutbehandlung
  • Körperhöhlenbegasung
  • Extremitätenbegasung

U.a. wird die Ozon-Therapie bei folgenden Krankheiten eingestzt:

  • Tinnitus
  • Hörsturz
  • Schwindel
  • Herpes
  • Ekzeme
  • Allergien
  • Abzeß
  • Colitis ulcerosa
  • iHerz- und Kreislaufinsuffizienz
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Klimakterium
Wir beraten Sie gerne über weitere Behan-dlungsmöglichkeiten.
 
rvns-essn 2017-08-18 wid-19 drtm-bns 2017-08-18